Werkstatträtekonferenz der SPD Bundestagsfraktion

07.11.2022

Werkstatträtekonferenz der SPD Bundestagsfraktion

Die INTEGRAL-Geschäftsführung kommentiert

Gemeinsam mit Werkstatträten und Kolleg* innen habe ich die heutige Konferenz im Paul Löbe Haus des Bundestages besucht. Die SPD lädt traditionell seit 2 Jahrzehnten zum Austausch.
Werkstatträte vertreten Menschen mit Behinderungen gegenüber Ihren Geschäftsführungen. Dafür sind sie mit ähnlichen Befugnissen ausgestattet wie ein Betriebsrat. Für uns hat das Wort der Werkstatträte Gewicht.
Die große Frage, wohin sich Werkstätten entwickeln, wurde diskutiert. Wenn Sie sich für das Thema interessieren, können Sie die Konferenz auf YouTube finden.
Mich hat der Auftritt von Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für Menschen mit Behinderungen begeistert. Er stellte dar, dass der Respekt vor den Menschen mit Behinderungen in den Werkstätten und der Respekt vor der Leistung der Fachkräfte in der pointierten Diskussion der letzten Jahre zu kurz gekommen ist. Dafür gab es den ausgiebigsten Beifall der Konferenz. Darüber hinaus verweist er darauf, den Grundsatz "nichts über uns ohne uns" als handlungsleitende Grundlage zu respektieren. Er hat auch die spannenden Frage aufgeworfen ob das Tripelmandat der Werkstätten, nämlich Rehabilitation zu ermöglichen, Übergänge auf den 1. Arbeitsmarkt zu gestalten und dabei wirtschaftlich zu arbeiten, überhaupt ohne weitere Unterstützung realisiert werden kann.

Diskutieren Sie mit: Xing

Saal