Mal einen Tag in einer Werkstatt arbeiten - Schichtwechsel bei INTEGRAL

23.09.2022

Mal einen Tag in einer Werkstatt arbeiten - Schichtwechsel bei INTEGRAL

Mitarbeiter*innen von Siemens, von Mercedes, der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, vom Humanistischen Verband Deutschlands, der Elisabeth-Schulen und von Special Olympics lernten am 22.09.2022 die Arbeit in der Werkstatt kennen.

Bernd Jaschke von der Firma Siemens und Olaf Schäfer vom HVD (2. und 3. v. l.) lernten von den INTEGRAL-Mitarbeitern der Fahrradwerkstatt, wie man Fahrradketten richtig spannt.

Alexander Leins von der Firma Mercedes und Martin Forberger von Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales (5. und 6. v. l.) führten vielfältige Arbeiten in der Holzwerkstatt aus.

Britta Langebruch von den Elisabeth-Schulen füllte Salztöpfchen mit aromatischem Ibiza-Salz in der Konfektionierungs- und Verpackungsabteilung ab.

Heike Nissel von den Elisabeth-Schulen (2. v. l.) falzte Briefe und Flyer mit dem Team des INTEGRAL-Druck- und Kopierservice.

Maren Weid von Special Olympics arbeitete auf einer Baustelle mit dem INTEGRAL-Malerteam